Diskussion mit Sprengkraft: ist Homöopathie beweisbar?

Wir hören immer wieder von „Homöopathie-Gegnern“, das sei doch alles wissenschaftlich nicht beweisbar! Was heißt beweisen?

Es gibt die wissenschaftliche Methode, in der Reihenversuche statistisch signifikante und reproduzierbare Ergebnisse liefern. So wie zB an 1000 Ratten, das gleiche Gift in einem bestimmten Zeitraum gleiche Wirkung erzielt.

Der Homöopath arbeitet nicht in einer Reihentherapie, er versucht vielmehr für jeden individuell ein passendes Arzneimittel zu verordnen. Die Arznei wiederum wird nach dem Gesamtbild des Patienten ausgesucht, wobei die Diagnose, das Beschwerdebild nur ein Teil des gesamten Krankheitsbildes darstellt. Weiterlesen